FC 98 Hennigsdorf

News

21.03. Verdienter Auswärtssieg

Für die Seniorenmannschaft/Ü45 vom FC 98 begann erst am Freitag die Rückrunde, da das 1.Spiel ausfiel. Es ging zum TuS Sachsenhausen, wo die Trauben immer sehr hochhängen. Mit dem Anpfiff entwickelte sich im Laufe des Spiels ein Temposcharfes und auch ein kraftzerrendes Seniorenspiel. U.Thiller (FC 98) hatte die Chance in der 2.min mit einem Kopfball den FC 98 in Führung zubringen, leider ging der Ball über das Tor. Auf beiden Seiten ging es hin und her. In der 10.min konnte der Gastgeber dann in Führung gehen, die Freude hielt beim TuS nicht lange, denn in der gleichen Minute konnte M.Goeppert den TuS-Keeper mit einem strafen Schuss überlisten und den Ausgleich wieder herstellen. Beide Torsteher konnten sich in der folgenden Zeit mit Paraden glänzen. U.Schaum (FC 98) nahm in der 22.min ein Zuspiel an und konnte zu der 2:1 Tore-Führung einschießen. Latten und Pfostenschüsse verhinderten weitere Tore auf beiden Seiten. In der 29.min war U.Schaum wieder zur Stelle, lenkte einen Ball in das gegnerische Tor zum 3:1 Führung. Mit dieser Führung ging es in die Halbzeitpause. Weitere Chancen erspielte sich der FC 98 nach Wiederbeginn, leider wurden diese vergeben um die Führung aus zubauen. Der Gastgeber konnte in der 38.min auf 2:3 Toren verkürzen. Der FC 98 stellte in der 43. Min den alten Vorsprung wieder her, eingeleitet mit einem herrlichen Spielzug, kurz hinter der Mittellinie verlängerte R.Heitepriem mit einem Hackenabspiel auf U.Schaum, der mit seinem 3.Treffer im Spiel auf 4:2 Toren erhöhte. Der Gastgeber machte in der Schlussphase hinten auf, sodass sich M.Goeppert einen Ball eroberte konnte und den zu M.Engelmann passte, der dann vollendete, zum 5:2 für den FC 98. Im Gefühl des sicheren Auswärtssieges, konnte der Gastgeber nochmal mit 2 Kopfballtoren auf 4:5 Toren verkürzen. In einem fairen und torreichen Spiel, was vom gastgebenden Schiedsrichter gut geleitet wurde, gab es in der Schlussminute noch einen 9m-Foulstrafstoss für den FC 98, den aber M.Goeppert im TuS-Gehäuse nicht unterbringen konnte. Mit diesem verdienten Auswärtssieg wurde die Rückrunde erfolgreich eröffnet.

Es spielten: Ramb.J, Schaum.U (3)Willbrandt.R, Gössel.E,Thiller.U, Goeppert.M (1), Engelmann.M (1), Heitepriem.R, Kotkowski.St

_________________________________________________________________________________________________________

24.01. Blau-Weiß Hohen-Neuendorf souveräner Sieger

Mit Blau-Weiß Hohen-Neuendorf hat auch die beste Mannschaft, das Hallenfußballturnier des FC Hennigsdorf für Senioren/Ü45 gewonnen. Mit 3 Siegen und einem Unentschieden wurde der 1.Platz errungen. 2 Siege und ein Unentschieden reichten zum 2.Platz für die SG Bötzow / Bärenklau. Der Gastgeber der FC 98 Hennigsdorf erzielte gegen die SG Zühlsdorf mit 5: 1Toren den höchsten Sieg des Turniers und konnte durch das bessere Torverhältnis den 3.Platz belegen,vor den OFC Eintracht Oranienburg. Die SG Zühlsdorf holte einen Sieg, der reichte leider nur zum den 5.Platz.
Die Spieler und Schiedsrichter hatten einen großen Anteil daran, das es ein faires,niveauvolles Turnier war.

Tabellenendstand:

1.
Blau-Weiß Hohen Neuendorf 11:6 Tore 10 Pkt
2.SG Bötzow/ Bärenklau 9:6 Tore 7 Pkt
3.FC 98 Hennigsdorf 12:11 Tore 4 Pkt
4.OFC Eintracht Oranienburg 10:12 Tore 4 Pkt
5.SG Zühlsdorf 7:14 Tore 3 Pkt

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

_________________________________________________________________________________________________________